top-ganz-oben
 
Header Powerplate Erfolgscoaching
top-navi
Menu
Startseite Startseite
Alles über Power Plate Alles über Power Plate
Anwendungsgebiete Anwendungsgebiete
Fitness Fitness
Beweglichkeit im Alter Beweglichkeit im Alter
Rehabilitation Rehabilitation
Sportler Sportler
Übungsbeispiele Übungsbeispiele
weitere Informationen weitere Informationen
Ärzteschreiben Ärzteschreiben
Effekte und Indikationen Effekte und Indikationen
Kontraindikationen Kontraindikationen
Fitnessirrtümer Fitnessirrtümer
Auszeichnungen Auszeichnungen
Powerplate Effekte Powerplate Effekte
meine Dienstleistungen meine Dienstleistungen
Probetraining Probetraining
Preis Power Plate-Training Preis Power Plate-Training
Vitalität und Ernährung Vitalität und Ernährung
Die Lebensmittelpyramide Die Lebensmittelpyramide
Die Hauptvitamine Die Hauptvitamine
Gewichtsmanagement Gewichtsmanagement
Ernährung Ernährung
Stoffwechseloptimierung Stoffwechseloptimierung
Alarmsignale des Körpers Alarmsignale des Körpers
Fähigkeiten Stoffw.-Progr. Fähigkeiten Stoffw.-Progr.
Stoffwechsel-Vorträge Stoffwechsel-Vorträge
Rückbildungsgymnastik Rückbildungsgymnastik
Kontakt Kontakt
Lageplan Lageplan
Feedback Feedback
Essen mit Genuss ohne Reue

Ärzteschreiben

Beschleunigungstraining mit der Power Plate
Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Einleitung mechanischer Schwingungen (Vibrationen) in den menschlichen Körper hat in den letzten Jahren sowohl im Training konditioneller Fähigkeiten als auch in der Therapie orthopädischer bzw. neurologischer Beschwerdebilder stark an Bedeutung zugenommen.
Da die Vibrationstechnologie nicht neu (seit den 60er Jahren bekannt) aber für die breite Masse wieder neu entdeckt worden und vielerorts noch gänzlich unbekannt ist, sollen nachfolgend kurz die Grundlagen zum Vibrationstraining dargestellt werden.
Wirkmechanismus
 
Die Power Plate generiert multidimensionale mechanische Schwingungen, die in einem Frequenzspektrum von 25 bis 50 Hz und mit Amplituden von low und high moduliert werden können. Der Schwingungstransfer in den menschlichen Körper (im speziellen auf das tendomuskuläre System) kann in stehender, in liegender oder in sitzender Position sowie im Oberarmstütz erfolgen. Dieser Transfer löst eine Vielzahl von biopositiven Reaktionen auf verschiedenen physiologischen Ebenen aus. Im einzelnen werden beeinflusst: neuromuskuläres System (Reflexaufschaltung durch afferenten „Overflow“ mit hoher propriozeptiver Beanspruchung), vaskuläres System (verbesserte Transportkapazitäten per Durchblutungssteigerung), Bindegewebe (Auslösen spezifischer Anpassungsreize, insbesondere für Knochengewebe) und humorales System (u.a. Sekretion anaboler Hormone). Hieraus ergibt sich ein äußerst breites Anwendungsspektrum.

Der Einsatz in folgenden Bereichen kann momentan beobachtet werden:
  • Verbesserung konditioneller Fähigkeiten  (Kraft, Beweglichkeit, Koordination)
  • Osteoporoseprävention
  • Orthopädische (Band- und Muskelverletzungen) und neurologische Therapie   (Parkinson, MS, ALS, Apoplex)
  • Förderung der Regeneration (Entspannung / Massage)
  • kosmetische Effekte (Anti-Cellulite, venöser / lymphatischer Rückfluss).
 
Sicherheitsaspekte
Bei richtiger Anwendung ist das Training / die Therapie mit Vibrationen risikolos und nahezu nebenwirkungsfrei. Auf folgende Sicherheitsaspekte muss dennoch hingewiesen werden:
 
a.) Resonanzen
Die Anregung von Organen oder Körpern im Bereich Ihrer Eigenschwingung kann zu unkontrollierbaren Intensitätssteigerungen führen, weil diese Anregungsspektren muskulär nicht gedämpft werden und sich so „aufschaukeln“ können. Die höchsten Eigenschwingungen von Organen im menschlichen Körper liegen bei ca. 20 Hz (Auge, Gehirn). Dies berücksichtigend beginnt der Frequenzbereich der Power-Plate erst ab 25 Hz.

b.) Transmissionen
Die Aufgabe eines Vibrationstraining liegt darin, Dehnreflexe der Muskulatur auszulösen und Muskelkontraktionen hervorzurufen. Aufgrund der lokalen Arbeitsweise einer Power Plate, biomechanischen Stimulation (BMS) Rhythmische Neuromuskuläre Stimulation (RNS) oder auch biomechanischen Oszillation im Bereich von 25 Hz – 50 Hz, werden hingegen lokale Muskelgruppen direkt oder über die zugehörigen Sehnen stimuliert. Vibrationstraining wird in einer Vielzahl von Bereichen (Leistungssport, Fitness, Rehabilitation, Medizin, Vorsorge, Beauty) angewendet, zur Leistungssteigerung der Muskulatur und zur Verbesserung der Koordination und des Gleichgewichts.
Das Ausmass der Transmission hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. körperliche Ansteuerung, muskuläre Vorspannung, Körpermasse, etc.
 
c.) Kontraindikationen
Vor Benutzung der Power Plate müssen unbedingt die Kontraindikationen abgeklärt werden. Hierbei können nach dem derzeitigen Erkenntnisstand absolute von relativen Kontraindikation unterschieden werden. Letztgenannte sind Empfehlungen, die unter bestimmten Umständen eine Benutzung der Power Plate bei vorhandener medizinischer Indikation zulassen:

Absolute Kontraindikationen:

• Akute Erkrankungen und entzündliche Prozesse
• Thrombose
• Frische Wunden sowie Operationen, die weniger als 6-8 Wochen her sind
• Implantate, die jünger als 6 Monate sind
• Stents, die jünger als 6 Monate sind
• Höhergradige Osteoporose mit Frakturen
• Unbehandelter Bluthochdruck
• Schwere Diabetes mit Mikroangiopathien / Gangräne / diabetischer Fuss
• Herz-oder Hirnschrittmacher
• Schwangerschaft
• Chemo- oder ähnliche Krebstherapie

Relative Kontraindikationen:
  • Nicht akute Rückenschmerzen
  • Stents, bzw. Bypäse, die älter als 6 Monate sind Implantate (Prothesen), die älter als 6 Monate sind
  • Gallen und Nierensteine
  • Arthrose
  • Epilepsie
  • Dreh-, Lagerungsschwindel, Bewegungskinestosen Prolaps, Spondylolyse, Scheuermann
  • Kardiovaskuläre Erkrankungen, Bypass
  • Metallische oder keramische „Einbauteile“
  • Gallen- und Nierensteine, Diabetes
  • Tumore

Bevor Sie mit den Power Plate Programm beginnen, lassen Sie sich von einem Arzt gründlich untersuchen. Wenn Sie sich während der Power Plate Übungen unwohl oder unsicher fühlen, unterbrechen Sie das Training und wenden sich an Ihren Personal-Trainer.
Bei Vorliegen einer oder mehrerer relativer Kontraindikationen kann das Power Plate Training bei einer med. Indikation nach Absprache mit dem Arzt durchgeführt werden.

Fazit

Vibrationen eröffnen ein enormes Feld an Einsatzbereichen in Training und Therapie. Die wissenschaftliche Evidenz ist für eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten bereits gegeben und wird durch die ständig steigende Anzahl positiver Rückmeldungen aus Praxen und Kliniken bestätigt.
Unter Berücksichtigung o.a. Aspekte kann mit der Power Plate somit ein Tool angeboten werden, welches äußerst effektiv, sehr schnell in der Wirkung und im Vergleich zu herkömmlichen Trainings- und Therapiegeräten konkurrenzlos vielseitig einsetzbar ist.
Alle Power Plate Geräte sind inzwischen medizinisch zertifiziert.
 
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Marina Paschka, Power Plate - Personal –Trainer: Mönchbergstrasse 18, 8623 Wetzikon, Telefon : 043 540 51 60, marina.paschka@gmx.net
rechts-neu
Mehr zum Thema: 
Stoffwechsel-Akti-vierung

Alle Vorträge finden Sie auf unserer Facebook-Seite 

"Fit und schlank - ein Leben lang" / Veranstaltungen
 

Wie Sie dauerhaft zu Ihrer Wohlfühlfigur kommen?
 
hier klicken

 

News

Alle News auf der
FB-Seite

 

Fusszeile
webdesign by EXPLORE  | © copyright by MP Coaching GmbH  Impressum| Datenschutz
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*